Kontakt Impressum

Historie

Auf der Springe - Damals bis heute

Das heutige Unternehmen wurde im Jahre 1968 durch Herrn Werner Auf der Springe als traditioneller  Wurstwarengroßhandelsbetrieb gegründet. 1983 trat der heutige alleinige geschäftsführende Gesellschafter Robert Auf der Springe in das Unternehmen ein. Mit den rasanten Veränderung im Lebensmitteleinzelhandel hat sich auch unser heutiges Unternehmen immer wieder neu den Anforderungen des Marktes gestellt. Die Aufnahme von neuen Produktgruppen wie auch die Internationalisierung des Sortiments gingen mit der kontinuierlichen Entwicklung einher.

Unter dem Motto „Beste Qualität für zufriedene Kunden“ baute das Unternehmen seine Beziehungen zum Lebensmitteleinzelhandel kontinuierlich aus.

Im Jahre 1989 wurde das Unternehmen in die heutige Auf der Springe Fleischwarenvertriebs GmbH umgewandelt.

Die Geschäftsräume wurden durch diverse Umbauten in den Jahren 1991 und 1997 immer wieder an den sich erweiternden Geschäftsbetrieb angepasst. Die Sortimente wurden im Laufe der Jahre den Essgewohnheiten der Konsumenten entsprechend verändert, wie zum Beispiel die Entwicklung hin zu leichteren Produkten wie Aspikware oder Geflügelprodukte. Auf Grund der Internationalisierung des Verbraucherverhaltens erweiterte sich die  Warenbeschaffung auf europäische Ebene. Hier wurde mit Partnern der Einkauf aus Spanien, Italien und weiteren EU-Ländern organisiert.

In den Jahren 2002 und 2003 wurde erstmals in eine eigene Aufschneide und Verpackungslinie investiert. Die ersten Verkäufe der nun im eigenen Hause aufgeschnittenen Wurstwaren verliefen erfolgreich. So konnte in den folgenden Jahren auch dieser Geschäftsbereich immer weiter ausgebaut werden. Im Jahre 2009 wurde eine zweite Slicerlinie in Betrieb genommen.

Unser Anspruch war es immer, beste Qualität zu garantieren. So war es für uns ein logischer Schritt, mit der Zertifizierung nach dem Internationalen Food Standard im Jahre 2011 die Qualität unserer Produktionsprozesse von unabhängiger Expertenseite bestätigen zu lassen. Der wachsende Flächenbedarf in allen Betriebsabteilungen machten einen Neubau unumgänglich. In 2014 konnten wir ein passendes Firmengrundstück erwerben. Mit dem Bezug des neuen Betriebsgebäudes im Juli 2016 hat unser Unternehmen einen weiteren zielstrebigen Schritt in die Zukunft getan.
zurück

Bild